Flexible Bewegung

Produkte

Antriebstechnik – Verstellbewegungen mit kleinsten Positionierauflösungen ermöglichen die Linearaktuatoren der neuen Baureihe »Captive«, die das Antriebstechniksystemhaus Koco Motion aus Dauchingen bei Schwenningen vorgestellt hat.

20. September 2011

Die Linearantriebe basieren auf Hybridschrittmotoren mit Auflösungen von 200 oder 400 Vollschritten pro Umdrehung. Verschiedene Spindelsteigungen ermöglichen Positionierauflösungen bis in den Hundertstelmillimeter-Bereich sowie Vorschubgeschwindigkeiten bis zu ca. 100 Millimeter pro Sekunde. Verschiedene Baulängen des Vorschubaufsatzes ermöglichen maximale Verstellwege von 12,7 bis 63,5 Millimeter. Mit drei Motorbaugrößen lassen sich maximale Vorschubkräfte zwischen 200 und 800 Newton realisieren. Die integrierte Verdrehsicherung ermöglicht eine kompakte Bauweise ohne zusätzliche externe Mechanik.

www.kocomotion.de

Erschienen in Ausgabe: 07/2011