Flexible Konstruktion und niedrige Kosten

Parker High Performance Flansch-System von Parker Hannifin

06. Oktober 2008

Parker Hannifin hat unter dem Markennamen “Parker High Performance Flange System (HPF)” ein neues mechanisches Flanschsystem für den Druckbereich bis 420 bar entwickelt. Insbesondere im Bereich des Pressenbaus, der Spritzgießmaschinen und mobilen Arbeitsgeräte erfüllt dieses Produktprogramm die steigenden Anforderungen an die Konstruktion und ebnet den Weg zu kompakten Einbaumaßen und den Einsatz von Sprunggrößen. Das Parker HPF-System zeichnet sich durch eine vergleichsweise hohe Druck- und Vibrationsfestigkeit aus. Es ist ein formschlüssiges Verbindungssystem und. ergänzt die bewährte EO2 FORM-Technologie für Rohraußendurchmesser ab 38/42mm und ist bei industriellen Anwendungen der ideale Ersatz für geschweißte Rohrverbindungen, die höchsten Belastungen ausgesetzt sind. Das HPF-System besteht aus dem HPF-Insert (mit O-Ring Einbuchtung oder als flache Version), dem Stützring (Lockring) aus Stahl und je einer Dichtung auf Port- und Rohrseite.

Das Programm für Stahl- und Edelstahlrohre ist für Abmessungen von 25 x 3 bis 120 x 20 mm lieferbar. Alle Stahlkomponenten werden dabei mit der umweltfreundlichen, äußerst korrosionsbeständigen Cr(VI)-freien Oberfläche geliefert.