Flexfactory verbessert Zuführtechnik

Der neue Flexfeeder X250 kommt überall dort zum Einsatz, wo Kleinteile flexibel und präzise bereitgestellt werden müssen und die Produktion permanenten Veränderungen unterworfen ist.

18. Oktober 2019
Flexfactory verbessert Zuführtechnik
(Bild: Flexfactory)

Die Generation X der Flexfeeder umfasst zahlreiche Verbesserungen, welche die Effizienz und den Anwendungsbereich der Geräte deutlich steigern. Die komplett neue Vibrationstechnik für die Teile-Manipulation (zum Patent angemeldet) in Verbindung mit der neuen, intelligenten Steuerung ermöglicht die hochflexible Zuführung von noch mehr Teilen als bisher. So lassen sich Teile mit hoher Reibung problemlos aufbereiten und solche mit tiefem Schwerpunkt können viel einfacher gewendet werden.

  • Neue Features
  • Verbesserte Zuführleistung
  • Servicefreundliches modulares Design
  • Integriertes Bedienpanel
  • Schnittstelle für externen Zusatzbunker
  • Moderne integrierte Steuerung mit Vision-System
  • Erweiterte Auswahl an Förderplatten
  • Industrie-4.0-konform
  • Deutlich reduzierte Schallemission
  • Ausschleusung NIO-Teile
  • Lichtstarke, einfach zu reinigende Backlights
  • Sicherheitstechnisch einfache Integration