Flux Abfülleinheiten

Starkes Element für das perfekte Abfüllen

15. Juni 2010

Die neuen Flux Abfülleinheiten bieten alles, was zum sicheren, schnellen, halbautomatischen Abfüllen benötigt wird. Bei diesen Abfülleinheiten ist im Gegensatz zu den Flux Zapfpistolen das von Hand zu betätigende Ventil durch ein Federventil ersetzt. Dies öffnet bei einem Flüssigkeitsdruck von 0,3 bar.

Mittels eines Start-Stopp-Tasters an der Abfülleinheit kann so der Abfüllvorgang ferngesteuert werden.

Die neuen Abfülleinheiten kommen bei feststofffreien Medien bis zu einer maximalen Viskosität von 300 mPas zum Einsatz. Sie sind lieferbar in PP (Polypropylen), PVDF (Polyvinylidenfluorid) und Edelstahl (S) – so lassen sie sich individuell auf das jeweilige Anforderungsprofil abstimmen.

Mit einem Flux Mengenmesser mit integriertem Schaltverstärker und einer Pumpe wird aus der neuen Abfülleinheit ein Flux Abfüllsystem, zum sicheren, schnellen, halbautomatischen Abfüllen. Dies stellt eine hochinteressante, kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Abfüllautomaten und –Stationen dar.

Anwender profitieren dabei – wie auch bei Flux Mengenmesser und Flux Schaltverstärker – vom bewährten Zusammenspiel aller Systemkomponenten aus einer Hand. In jedem Detail zeigen sie die Qualität und Perfektion, für die Flux Pumpen seit jeher berühmt sind.