Föhrenbach erweitert Rundtischserie RT2A

Durchmesser 75 mm als Standardlösung

03. November 2011

Die Firma Föhrenbach hat ihr Angebot an hochpräzisen Rundtischen der Serie RT2A erweitert und bietet nun zu den bestehenden Größen 100, 150 und 200 mm auch die Größe 075 mm als Standardlösung an.

Die schneckengetriebenen Aluminiumrundtische der Serie RT2A zeichnen sich durch eine hohe Plan- und Rundlaufgenauigkeit, eine sehr hohe Kipp-Steifigkeit sowie einer großen Durchlassbohrung aus. Die Rundtische wurden für die anspruchsvollen Anforderungen der Laser- und Handhabungsindustrie konzipiert. Weitere Einsatzgebiete sind die Montagetechnik, Mess- und Prüfautomaten sowie der Sondermaschinenbau.

Die Rundtische sind komplett abgedichtet und können in allen Einbaulagen betrieben werden. Zur Montage stehen Standardbohrbilder zur Verfügung. Ein 2-kanaliger Endschalter (PNP-Öffner) kann für eine Referenzpunkterkennung oder wahlweise für eine frei wählbare Drehbereichsbegrenzung genutzt werden. Die Rundtische werden je nach Kundenwunsch mit oder ohne Motor geliefert. Für alle gängigen Schritt- und Servomotoren aus dem Föhrenbach-Lieferprogramm stehen Flansche und Kupplungen zur Verfügung. Es können auch Motoren nach Kundenvorgaben adaptiert werden.

Die Rundtischserie RT2A ist aufgrund der vereinfachten Möglichkeit der Spielnachstellung sehr anwenderfreundlich. Ein weiterer Zusatznutzen ist die Lebensdauerschmierung. Wartungs¬kosten aufgrund regelmäßiger Nachschmierungen entfallen. Über den Partserver von Cadenas können kostenlos und unverbindlich Produktzeichnungen im 2- oder 3 D-Format für über 80 verschiedene CAD-Systeme heruntergeladen werden.

Passend zur Rundtischserie bietet Föhrenbach individuell einstellbare Schwenkeinheiten mit Schwenkbereich von –5° bis +95° an. Der Festanschlag in den Positionen liegt bei 0° und 90°. Klemmung und Arretierung erfolgen durch einen seitlich montierten, verstellbaren Klemmhebel. Auf der Seite des Klemmhebels befindet sich eine Laser-Skalierung in 1° Schritten. Die Schwenkeinheit kann durch vier in der Grundplatte vorhandene Senkbohrungen befestigt werden.