Das Kompetenzzentrum sieht sich als Ansprechpartner für Unternehmen der Automatisierungstechnik und des Maschinenbaus in der Region Ostwestfalen-Lippe für die Entwicklung von durchgängigen Lösungen für die Automatisierungs- und Leitebene. Das wichtigste Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ist es, das Zusammenspiel von Steuerungen und Feldgeräten sowie die Integration mit der Leitebene mit- hilfe geeigneter IT-basierter Systemtechniken zu automatisieren. Geleitet wird das neue Fraunhofer-Kompetenzzentrum von Prof. Dr. Jürgen Jasperneite, der gleichzeitig dem Institut für Industrial IT der Hochschule Ostwestfalen-Lippe vorsteht.