Fortschritt auf dem Hof

Tagung im Vorfeld der Agritechnica in Hannover zeigt neue Entwicklungen und Trends in der Agrartechnik

31. August 2015

Am 6. und 7. November 2015 findet wieder die im zweijährigen Turnus im Vorfeld der Agritechnica (12.-16. November veranstaltete Tagung Land.Technik AgEng 2015 statt. Durch die Zusammenarbeit zwischen dem VDI-Fachbereich für Agrartechnik (VDI-MEG) und der Europäischen Vereinigung der Agrartechniker (EurAgEng) hat sich diese Tagung in Hannover zu einer führenden Veranstaltung auf dem Gebiet der Landtechnik entwickelt. Das Programm bietet rund 75 Beiträge aus Industrie und Wissenschaft. Ein Themenschwerpunkt ist Entwicklung und Testen von Traktoren mit allen ihren Subsystemen. Elektrische und hydraulische Technik, Automatisierung, Navigation und HMI werden in speziellen Sessions behandelt. Ebenso gibt es Beitragsblöcke zu den agrarspezifischen Themen Saat und Getreideernte.

Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer ein Plenarvortrag von Hubertus Paetow, Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern, zu den Anforderungen an die Agrartechnik aus dem Blickwinkel der Landwirtschaft. Prof. h.c. Martin H. Richenhagen, Vorstandsvorsitzender Agco Corporation (Fendt, Massey Ferguson u.a.) berichtet am Ende der Tagung über 25 Jahre Entwicklung des globalen Unternehmens. Den Vorsitz des Programmausschusses hat Prof. Dr.-Ing. Henning J. Meyer, Leiter des Fachgebietes Konstruktion von Maschinensystemen an der TU Berlin. Die Tagungssprache ist Englisch.