Frischer Wind in Mielkendorf…

Jörg Wadehn neuer technischer Geschäftsführer bei Uhing

03. Juli 2013

Jörg Wadehn (46) wird Geschäftsführer mit dem Verantwortungsbereich Technik bei der Joachim Uhing GmbH & Co. KG Als Nachfolger von Burkhard W. Bohn, der sich Ende 2012 in den Ruhestand verabschiedete, wird er das Unternehmen in die Zukunft führen.

Diplom-Maschinenbauingenieur (FH) Jörg Wadehn, seit November 2012 im Hause Uhing tätig, blickt auf ein breites Spektrum an technologischer Erfahrung in verantwortungsvollen Positionen international agierender Unternehmen zurück. Zwei seiner wichtigsten Stationen: Bei der AVL Zöllner in Kiel war er Konstruktionsleiter im Bereich Forschung und Entwicklung. Seine Passion für technologische Innovationen führte ihn später zur VESTAS Wind Systems A/S. In dem Unternehmen mit Sitz in Dänemark übernahm er die Funktion des Spezialisten für die Entwicklung von Lager- und Getriebelösungen für Antriebsstrang und Rotorblattverstellung.

Unter den zahlreichen Bewerbern um die ausgeschriebene Position bei Uhing überzeugte Wadehn durch seine technische Vielschichtigkeit, seine Erfahrung mit der Entwicklung von Patenten und seine bisherigen Führungspositionen. Die Ernennung zum Geschäftsführer eines technischen Weltmarktführers war der nächste logische Schritt in der Karriere des gebürtigen Schleswig-Holsteiners.

In seinem neuen Verantwortungsbereich wird Jörg Wadehn die Produkte des Hauses Uhing für zukünftige Anwendungen weiterentwickeln, die Entwicklung von Innovationen vorantreiben und die Fertigungsprozesse kontinuierlich optimieren. „Ich habe viele Visionen, aus denen interessante Produkte entstehen sollen“, sagt Wadehn, der sich darauf freut, gemeinsam mit dem Uhing-Team frischen Wind in die Produktwelt des spezialisierten Nischenanbieters zu bringen.