Für dicke Kabel

Automatisierungstreff

Kabelverschraubung – Der Stuttgarter Kabelspezialist Lapp hat sein Sortiment an Kabelverschraubungen erweitert.

26. Februar 2009

Die metrischen Messingkabelverschraubungen der Baureihe Skintop gibt es jetzt auch in den Größen 75x1,5, 90x2 und 110x2. Damit bietet Lapp Kabel als einer der ersten Anbieter die offiziellen Größen nach der Europanorm 50262 für metrische Kabelverschraubungen. Speziell für den Einsatz an dicken Leitungen besitzen Verschraubungen einen doppelten Lamellenkorb oben und unten für zusätzliche Stabilität, mehr Sicherheit und eine bessere Zugentlastung. Das patentierte doppelte Lamellensystem kann besonders dicke Kabel perfekt stabilisieren, für die bisher verschiedene Verschraubungstypen verwendet werden mussten.

Ideal für die Verschraubung von geschirmten Kabeln und Leitungen mit großen Querschnitten ist die Baureihe Skintop MS-SC-M Brush mit ringförmig angeordneten Bürstenhaaren anstelle einer Federlösung zur Fixierung. Damit lässt sich das Kabel in einem einzigen Arbeitsgang zentrieren, fixieren, zugentlasten und abdichten bis zur Schutzart IP68. Die Lösung gewährleistet eine niederohmige Schirmkontaktierung und höchste Montagefreiheit. Der große variable Klemmbereich erleichtert Montage und Demontage und eine wirtschaftliche Lagerhaltung.

Erschienen in Ausgabe: 01/2009