Für große Aufgaben

Spezial: Bauma

Stahlkonstruktion – Die riesigen, komplexen Konstruktionsteile von Jebens sprengen den Rahmen der Komponenten im Maschinenbau. Aber vor allem für Mobilkranhersteller ist das Unternehmen ein beliebter Komplettanbieter.

18. März 2016

Eigentlich sind die Komponenten in der Branche ja eher zierlich. Ein wenig über den Tellerrand geschaut, geht es aber auch groß: Die Konstruktionsteile von Jebens wiegen bis zu 160 Tonnen. Der Komplettanbieter für geschweißte Konstruktionen und Spezialist für großformatige Bauteile hat dazu seine Fertigungskompetenz erweitert: Zwei zusätzliche Schweißroboter können auch bei mehrlagigem Schweißen eine hohe Nahtpräzision gewährleisten.

Als Tochter der Dillinger Hütte hat Jebens jederzeit Zugriff auf deren Stahl-Know-how. Zugleich ist die Konzernmutter sichere Lieferbasis für hochwertige Bleche mit Breiten über 5.000 Millimeter und sehr hohen Stückgewichten. Jebens verarbeitet diese zu Produkten in Dickenbereichen von acht bis 1.100 Millimeter, Breiten bis 8.000 und Längen bis 20.000 Millimeter.

Damit unterstützt das Unternehmen auch die verstärkte Tendenz der Hersteller, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und die Serienfertigung komplexer Baugruppen qualifizierten Zulieferern zu übertragen. Die Systemkompetenz reicht von der Unterstützung in Fragen der Konstruktion wie bei den immer aufwendigeren Gegengewichten über Schneiden sowie mechanische Bearbeitung wie Bohren und Fräsen bis hin zum Glühen, Sandstrahlen und Lackieren. Aus eigenen und Zukaufteilen fertigt Jebens auf diese Weise zum Beispiel komplexe Baugruppen aus Grundplatten mit Seitenwänden und Fuß montagebereit für die Serienfertigung.

Neue Produktionsmittel

Die Wärmebehandlung zum spannungsarmen Glühen von Großbauteilen und Baugruppen erfolgt im eigenen Glühofen im neuen Werk in Nördlingen. Mit eigenem Fachingenieur und geprüften Mitarbeitern will das Unternehmen die konstant hohe Qualität aller Nähte gewährleisten. Einbaufertige Schweißkonstruktionen stark belasteter Baugruppen liefert Jebens als Komplettlösung für den Mobilkranbau.

»Immer mehr Kunden, für die wir bislang nur einzelne Bauteile bearbeitet haben, entscheiden sich, uns als Lieferant komplexer Baugruppen für die Serienfertigung einzubinden«, erläutert Geschäftsführer Carsten Schmickler die derzeitige Entwicklung. mk

Bauma: Halle A6, Stand 303

Erschienen in Ausgabe: 02/2016