Für hohe Medientemperaturen

Druckmessumformer ED701 von Baumer

02. August 2010

Der Druckmessumformer ED701 von Baumer ist mit einer Kühlstrecke erhältlich, wodurch er für Anwendungen mit hohen Medientemperaturen bis zu 300 °C eingesetzt werden kann. Damit eignet sich das Gerät insbesondere für die Druckmessung in Sterilisationsprozessen in der pharmazeutischen, chemischen und Lebensmittelindustrie sowie in der Medizinaltechnik. Der ED701 zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität aus. Er ist mit verschiedenen Industrie- und hygienischen Prozessanschlüssen lieferbar.

Bereits ohne Kühlstrecke ist der Druckmessumformer für Medientemperaturen bis zu 150 °C geeignet, mit der Standard-Kühlstrecke für Temperaturen bis zu 200 °C und mit der verlängerten Kühlstrecke bis zu 300 °C. Durch die aktive Kompensation der Temperaturdrift hat der ED701 eine sehr hohe Messgenauigkeit (bis zu 0,1 % der Messspanne). Außerdem zeichnet sich das Messgerät durch eine hohe Langzeitstabilität (0,1 % pro Jahr) und eine ausgezeichnete Wiederholgenauigkeit aus. Im Falle einer Signaldrift lässt sich das Nullsignal neu kalibrieren.

Der ED701 ist vielseitig einsetzbar, da er mit einer großen Auswahl an Prozessanschlüssen und verschiedenen Ausgangssignalen (4…20mA, 0…10VDC, 0…5VDC) erhältlich ist. Der komplett aus Edelstahl gefertigte Druckmessumformer ist für den Einsatz mit aggressiven Medien auch mit einem Druckanschluss in Hastelloy C erhältlich. Für Anwendungen im Ex-Bereich stehen verschiedene ATEX-Ausführungen zur Verfügung.