Für jede Last den richtigen Lastbügel

norelem bietet Ihnen für jede Aufgaben den richtigen Lastbügel

15. Oktober 2007

Bei den meist verwendeten Lastbügeln von norelem (Schwenkbereich 180 Grad) besteht der Körper aus brüniertem Vergütungsstahl, während der Bügel aus gehärtetem Stahl gefertigt wird. Die fünf lieferbaren Bügelgrößen decken die wichtigsten Belastungsbereiche ab und reichen in ihrer maximalen Tragfähigkeit von 900 kg bis 9.000 kg. Eine sehr wirtschaftliche Lösung, die auch durch einfache Montage überzeugt.

Wenn die Anschlagpunkte für schwere Lasten nur seitliche Montage erlauben, erfüllt der norelem-Lastbügel mit Seitenzug alle gestellten Forderungen. Er besteht aus brüniertem Vergütungsstahl. Seine fünf lieferbaren Bügelgrößen reichen in ihrer maximalen Tragfähigkeit von 350 kg bis 2.290 kg. Er wird je nach max. Belastung in zwei Bügelformen geliefert.

Sind die benötigten Lastbügel wechselnden Belastungsrichtungen ausgesetzt, ist es entscheidend, dass weder Lastbügel noch Beschlagmittel einkerben, verbiegen oder verklemmen. Der neue, hochwertige Drehlastbügel von norelem erfüllt diese Forderungen. Der Drehlastbügel ist um 360 Grad drehbar, der Bügel um 180 Grad schwenkbar. Damit ist der norelem-Drehlastbügel allen Anforderungen gewachsen. Er schützt den Anwender vor Verletzungen und die Transportware vor Beschädigungen. Der Drehlastbügel besteht aus brüniertem Vergütungsstahl. Die fünf lieferbaren Bügelgrößen reichen in ihrer maximalen Tragfähigkeit von 400 kg bis 2.150 kg.

Alle norelem-Lastbügel werden einer Tragfähigkeitsprüfung mit fünf- bzw. sechsfacher Sicherheit unterzogen. Zusätzlich erfolgt immer auch eine visuelle Prüfung. Ein Sicherheitsdatenblatt für die Installation ist beigelegt.