Für mehr Ruhe am Arbeitsplatz

Wer sich im Motek-Trubel ein wenig Ruhe gönnen will, sollte das Ottokind-Akustik-U besuchen. Hier kann der Besucher störenden Lärm ausblenden und sich über die Arbeitsplatzsysteme des Anbieters informieren.

26. September 2018
Das neue Arbeitsplatzsystem von Ottokind, Multi4easy, wird in zwei Varianten erstmalig auf der Motek in Stuttgart vorgestellt.
Bild 1: Für mehr Ruhe am Arbeitsplatz (Das neue Arbeitsplatzsystem von Ottokind, Multi4easy, wird in zwei Varianten erstmalig auf der Motek in Stuttgart vorgestellt.)

Die Arbeitsplatzspezialisten aus Gummersbach verfügen inzwischen über eine beachtliche Range hochwirksamer Akustikstellwände. Die für diesen Zweck entwickelten Dämmstoffe schützen in nahezu allen Frequenzbereichen der Produktion. Außerdem auch in den für Büroakustik typischen. Komplettiert werden die Wände durch Bodenverankerungen und Sockelbleche, die Schallbrücken verhindern. Darüber hinaus stehen vorgefertigte Meeting Points mit Stehtisch zur Verfügung, die in null Komma nichts zu lärmgeschützten Besprechungs- und Nachdenkzonen für die Mitarbeiter und Führungskräfte werden.

Ein weiteres Highlight, dessen Nutzen sofort erkennbar wird, ist der Digital Locker. Dieser elektronisch gesteuerte Fächerschrank eignet sich perfekt als Ausgabesystem zum Beispiel für Werkzeuge und andere Arbeitsmittel oder als Aufbewahrungseinheit für persönliche Utensilien der Mitarbeiter. Der via Internet und IOS- oder Android-App gesteuerte Digital Locker ist multifunktional zu nutzen, zeichnet sich durch intuitive Benutzerführung aus und ist ausgesprochen energieeffizient. Bei der Entwicklung und Optimierung standen die ebenfalls von OTTOKIND hergestellten, erfolgreichen Abholsysteme für Kunden des Einzelhandels Pate.

Ergänzt werden diese Exponate durch die neue Werkbank Pro Easy Typ 102 mit insgesamt sieben Schubladen mit Vollauszug und einem Ablagefach. Die Stahlblechkonstruktion ist mit bis zu 500 Kilogramm belastbar.

Fast schon als Klassiker gelten die ergonomischen Arbeitsplatzsysteme von OTTOKIND. Neu in der Serie multi sind die vergleichsweise kleinen und leichten Modelle multi4easy. Sie sind mechanisch oder elektronisch zwischen 690 und 1070 Millimeter höhenverstellbar und mit bis zu 200 Kilogramm belastbar. Das Anschlussprofil am hinteren Tischrahmen erlaubt zudem die Montage eines Aufbausatzes bis 1250 Millimeter Höhe.

„Ottokind hat sich schon vor Jahren der Philosophie des Kaizen verschrieben und im Zuge des Qualitätsmanagements Kontinuierliche Verbesserungsprozesse eingeführt“, erklärt Vertriebsleiter Holger Schmalz die regelmäßigen Neuerungen im Programm des Unternehmens. „Verbesserungen, wie wir sie für uns in unserm Hause realisieren, wollen wir auch unseren Kunden ermöglichen. Da haben wir noch einige starke Entwicklungen aktuell in der Pipeline“, legt er nach.

 Motek, Halle 4, Stand 4520