Für sichere Türen

Maschinenelemente – Mehr Freiheit bei der Konstruktion von Schutzeinrichtungen verspricht das Sicherheits-Schaltscharnier SHS3 der Bernstein AG aus Porta Westfalica.

23. Juni 2008

Der Schaltpunkt des Scharniers lässt sich über einen Schwenkwinkelbereich von 270 Grad frei einstellen, sodass sich nahezu alle räumlichen Gegebenheiten optimal nutzen lassen. Ein mitgeliefertes Wechselkit ermöglicht es, den Schaltpunkt jederzeit nachzujustieren, etwa nach einer Beschädigung der Schutztür oder bei einem Anlagenumbau. Durch den axialen Zugang ist die Schaltpunkteinstellung unabhängig von der Einbaulage. Das Scharnier aus stabilem Niroguss mit gekapseltem Schaltsystem bietet die Schutzart IP 67 auch nach einem Umbau oder Austausch. Das modular aufgebaute Scharniersystem mit Festkabel- oder M12-Stecker-Anschluss lässt sich sowohl rechts als auch links anschlagend aufbauen und bietet so maximale Wahlfreiheit bei der Leitungsführung zum Schaltschrank oder dem Verdrahtungspunkt.

Erschienen in Ausgabe: 04/2008