Funksensoren von E+E

Neue Funksensoren für Feuchte, Temperatur und CO2

13. August 2010

Die Funksensoren EE240 von E+E Elektronik sind die optimale Lösung für die kabellose und qualitativ hochwertige Messung von Feuchte, Temperatur oder CO2. Der Sensorspezialist erweitert seine Erfahrung in Sensor- und Messtechnik mit modernster Funkdatenübertragung.

An jedem Sender können mehrere intelligente Sensoren im laufenden Betrieb angesteckt oder gewechselt werden und auch ein Absetzen der Fühler bis zu 10m ist problemlos möglich. Dadurch eignen sich die E+E Funksensoren speziell für industrielle Anwendungen in denen Sensoren regelmäßig neu kalibriert werden müssen ohne den Betrieb des Netzwerkes zu beeinflussen.

Die ermittelten Messwerte können direkt am Display des Senders abgelesen oder mit jedem PC im Firmennetzwerk über einen beliebigen Web-Browser verfolgt bzw. ausgewertet werden

Die Anpassung des Netzwerkes und Auswertung der Messdaten erfolgt über eine digitale Ethernet-Schnittstelle an der Basisstation. Der integrierte Webserver ermöglicht eine individuelle und komfortable Konfiguration des Funk-Netzwerkes ohne zusätzliche Software auf ihrem PC.

Um eine Steuerung mit Hilfe der Messwerte aus dem Funknetzwerk regeln zu können, stehen vier Analogausgänge an der Basisstation zur Verfügung.

Die E+E Funksensoren erfüllen die Schutzklasse IP65 und können auch unter anspruchsvollsten Bedingungen und im Aussenbereich verwendet werden.

Zum Verlängern von Funkstrecken oder zum Umgehen von Hindernissen stehen Router zur Verfügung.