Funktionalität auf kleinem Raum

Vielseitiger Spindelantrieb von elero

22. Juni 2009

Eine Neuheit im Programm des Linearantriebsspezialisten Elero aus dem württembergischen Beuren ist der besonders kompakte Schubspindelantrieb Junior 0E. Der Antrieb ist mit einer Hublänge ab 40 Millimeter erhältlich und eignet sich daher speziell für Konstruktionen, bei denen nur wenig Bauraum zur Verfügung steht. Zum Einsatz kommt der Antrieb im Maschinen- und Gerätebau sowie in der Automatisierungstechnik unter anderem zum Verstellen von Klappen und Dosiereinrichtungen oder zum Verriegeln. Das geschlossene Metallgehäuse schützt den Antrieb vor Verschmutzungen und ermöglicht seine Montage auch an exponierter Stelle. Insgesamt umfasst die Baureihe sechs verschiedene Varianten mit Schubkräften von 150 bis 550 Newton und unterschiedlichen Hubgeschwindigkeiten. Die Programmierung kann direkt per SPS erfolgen, ohne zusätzliche Schaltgeräte wie Schütze oder Relais. Zusätzlich lassen sich bis zu vier frei bestimmbare Positionen manuell einlernen. Die Ein- und Ausgangsbelegung sowie die Fahrgeschwindigkeit sind bereits vorgegeben, lassen sich aber werksseitig über Software-Änderungen anpassen.