Funktionelle neue Details

Abdeckung und Förderer in bedarfsgerechten Ausführungen

08. Juli 2010

Funktionelle neue Details präsentiert Kabelschlepp für Produkte aus dem Bereich Conveyor And Protection Systems (CAPS): eine kühlmittelresistente Abdeckung und intelligente Fördertechnik.

Die Rendsburger Peter Wolters GmbH, einer der führenden Systemanbieter von Schleiflösungen, setzt in Konstruktion und Entwicklung ausschließlich auf hochwertige Komponenten, um langfristig hohe Verfügbarkeit und Qualität für Kunden zu gewährleisten.

Aus diesem Grund wurde eine neue Tiefschleifmaschine mit Rückwandsystemen von Kabelschlepp ausgestattet: Das Rückwandsystem Cross-Cover wird in Edelstahlvariante eingesetzt und ist daher gegen nahezu jedes Medium resistent. Konventionelle Lösungen wie Faltenbälge können hier von den teilweise sehr aggressiven Medien bzw. Partikeln zerstört werden und boten damit keinen dauerhaft zuverlässigen Abdeckschutz.

Durch den Einsatz von Cross-Cover-Abdeckungen in Stahlausführung können Anwender kostenintensive Stillstandzeiten und Reparaturaufwand fast vollständig ausschließen. Die Konstruktion der Abdeckung wurde dem Verfahrweg der Bearbeitungsspindel an der Schleifmaschine in X- und Y-Achse angepasst.

Der Synchronized Expansion Mechanism von Kabelschlepp gewährleistet einen ruhigen Lauf; hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen sind problemlos realisierbar. Den Betriebsbedingungen entsprechend ist die Cross-Cover robust und wartungsarm konzipiert; sie verfügt über Spritwasserschutz IP X5.