Gateways für alle Anwendungsfälle

Auf der Hannover-Messe 2014 präsentiert Deutschmann Automation sein Programm an EtherCAT®-Gateways am Gemeinschaftsstand der EtherCAT® Technology Group, Halle 9, Stand D18.

27. März 2014

Die Unigate-Baureihen von Deutschmann bieten bei allen Anwendungsfällen die passende Gateway-Lösung. Außerdem stellt Deutschmann neben den bestehenden Unigate-Baureihen IC, CL, CX und AS-i die jüngsten Mitglieder der Gateway-Familie vor: die EtherCAT®-Gateways für Ethernet und CAN/CANopen aus den Serien Unigate EL und Unigate CM.

Die einbaufertigen All-in-One-Busknoten Unigate IC EtherCAT® sind für Automatisierungshersteller eine Alternative zur Eigenentwicklung von EtherCAT®-Schnittstellen. Die zertifizierte Lösung lässt sich entweder als Stand-Alone betreiben oder über eine UART-Schnittstelle mit dem Mikroprozessor des Endgeräts verbinden, den es komplett von der Abarbeitung des Datenverkehrs entlastet.

Bereits vorhandene Geräte ohne eigene EtherCAT®-Schnittstelle lassen sich über die externen Hutschienen-Protokollkonverter Unigate CL EtherCAT® an das EtherCAT®-Netzwerk anbinden. Der Konverter nutzt eine maximale Datenbreite von 1.024 Byte und unterstützt 100 Mbaud Übertragungsgeschwindigkeit.

EtherCAT®-Gateways der Unigate -CX-Baureihe dienen der Verbindung beliebiger Automatisierungsnetzwerke mit EtherCAT®-Netzwerken. Die Hutschienengeräte stehen für fast alle relevanten Feldbus- und Ethernet-Standards zur Verfügung.

Das Unigate -AS-i-Modul zur Einbindung von AS-i-Geräten und -Netzwerken in EtherCAT®-Umgebungen verfügt über eine AS-i-Masterplatine mit dem Profil M-4 und erfüllt die AS-Interface-Power24V-Spezifikation.

Unigate CM verfügen über eine CAN/CANopen-Masterschnittstelle mit Minimasterfunktionalität und dienen der Anbindung von CAN- und CANopen-Applikationen an EtherCAT-Umgebungen.

Ein Kennzeichen der Unigate -Technologie von Deutschmann ist, dass ein Skript die Umsetzung von Endgerät- und Netzwerkprotokollen steuert und Änderungen der Endgeräte-Firmware erübrigt. Dadurch lassen sich die Applikationen optimal an die Anforderungen des EtherCAT-Protokolls anpassen. Zur Erstellung eines angepassten Skripts steht das kostenlose PC-Tool Protocol Developer zur Verfügung, das keine speziellen Kenntnisse zur Programmierung oder zu den Besonderheiten von EtherCAT voraussetzt. Mit dem Skript lassen sich auch komplexe Protokolle nachbilden, Daten zwischenspeichern und praktisch beliebig weiterverarbeiten.