Gefran stärkt Antriebstechnik in Deutschland

Neuausrichtung der beiden deutschen Tochtergesellschaften von Gefran

20. Mai 2010

Durch die Neuausrichtung der beiden deutschen Tochtergesellschaften bietet Gefran jetzt ein komplettes Antriebstechniksortiment aus einer Hand. Das Kompetenzteam für Applikation und Service wurde größer. Standortnahe Ansprechpartner, kürzere Lieferzeiten durch zentrale Lagerhaltung, sowie ein deutlich erweitertes Produktsortiment kommen den Kunden entgegen. Mit dieser Umorganisation wurde die Kompetenz von Gefran zur Entwicklung und Lieferung kundenspezifischer Komplettlösungen deutlich gestärkt.

Die Gefran Deutschland GmbH in Seligenstadt, Spezialist auf den Gebieten der Industrie-Automatisierung und Sensorik übernimmt ab sofort von der Schwesterfirma Siei-Areg GmbH in Pleidelsheim den Vertrieb der Antriebstechnik für die Bereiche Maschinenbau, Lift- und Krantechnik sowie Fahrgeschäfte. Das Produktspektrum umfasst jetzt Stromrichter für Gleichstrommotoren, Frequenzumrichter im Bereich von 0,4 kW bis 1,2 MW sowie Servoantriebe. Die Umrichter sind in zahlreichen Varianten lieferbar.

Die Siei-Areg GmbH in Pleidelsheim konzentriert sich ab sofort auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb integrierter dezentraler Antriebseinheiten wie den KFM05 mit Motor, Frequenzumrichter sowie Positionier-einheit in einer Komponente.

Beide Unternehmen sind Teil des Gefran Konzerns mit Hauptsitz in Provaglio, Italien. Der international tätige Hersteller für Automatisierungstechnik mit den Schwerpunkten Maschinenbau, Lift- und Krantechnik beschäftigt knapp 900 Mitarbeiter.