Gekonnt abspecken

Leichtbau ist ein langfristiger Trend, der viele Branchen beschäftigt. Ein Kongress des VDI am 13./14. Juni in Leipzig soll den Besuchern Erfahrungen mit wichtigen Strategien der Gewichtsreduktion vermitteln.

12. Mai 2017

Beim inzwischen siebten Leichtbaukongress des VDI in Leipzig erhalten die Besucher einen praxisnahen Einblick in aktuelle Methoden des Leichtbaus – wobei der Schwerpunkt der Themen klar auf den Fahrzeugbau fokussiert ist. Zu den auf der Tagung angesprochenen Aspekten gehören internationale Strategien und Anforderungen, Elektromobilität und hybride Konzepte mit verschiedenartigen Werkstoffen. Referenten kommen von  Audi, BMW, Daimler, Porsche sowie von Hochschulen, Engineering- und Werkstoffspezialisten. Erstmals findet die Tagung in Kooperation mit dem Carbon Composites e.V. statt. Dieser Unternehmensverbund hat sich auf Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe spezialisiert.

Im Rahmen der Tagung besteht die  Möglichkeit, an Exkursionen zu Porsche und BMW in Leipzig teilzunehmen. Erstmalig wird innerhalb des Kongresses der Leichtbau-Award verliehen. Dieser zeichnet das Zusammenspiel von OEM, Lieferant und Hochschule als Best Practice für den Innovationstransfer aus. Wer das Thema Leichtbau weiter vertiefen möchte, kann am 12. Juni zusätzlich einen Spezialtag besuchen. Zur Wahl stehen die Themen Metallschäume und Simulation im Leichtbau.