Gemeinsam für Glasfaser

Verbände - Der finnische Gehäusespezialist Fibox ist neues Mitglied im FTTH Council Europe.

14. Oktober 2007

Diese Interessengemeinschaft von Unternehmen der Glasfaserindustrie, Netzausrüstern und Netzbetreibern hat das Ziel, die Glasfasertechnologie als wichtige Lösung für Glasfaser-Breitbanddienste in Europa aktiv zu fördern. Zudem berät der Verband Regierungen und Dienstleistungsunternehmen als Experte für Glasfaser- Technologie. Mitglieder des Council sind die führenden europäischen Breitband-Anbieter, die eng mit dem FTTH-Council für Nordamerika und Asien zusammenarbeiten.

Der Hersteller von Kunststoffgehäusen für elektrische und elektronische Komponenten mit deutschem Sitz in Vlotho bietet dem Verband seine Fachkenntnisse für den Schutz von Glasfaser- Lösungen, sagt Telekommunikations- Vertriebsleiter Kai Koivunen und ergänzt: »Es ist sehr wichtig für uns, mit der Industrie ein Netzwerk aufzubauen, um in diesem Geschäftsbereich Zuwächse zu erzielen.«

Erschienen in Ausgabe: 07/2007