Genau, genauer, konfokal

Micro-Epsilon stellt neue Serie der konfokal-chromatischen Sensoren confocalDT IFS 2405 vor.

08. Januar 2013

Die Sensoren sind für präzise Weg- und Dickenmessung konzipiert. Die neuen Sensoren weisen eine höhere Empfindlichkeit auf und haben somit einen deutlichen Vorteil beim Messen auf dunklen Targets. Für einen möglichst flexiblen Einsatz, bieten die neuen Sensoren Grundabstände von bis 100 mm. Auch der realisierbare Verkippungswinkel wurde vergrößert.

Die Sensoren werden mit dem Controller neuer Generation confocalDT 2451/2471 angeboten. Er hat ein hervorragendes Signal-Rausch-Verhältnis und erreicht Messraten von 10kHz (LED) bzw. 70kHz (Xenon-Lichtquelle); die innovative Hochleistungs-CCD-Zeile ermöglicht aktive Oberflächenkompensation bei Messprozessen auf unterschiedlichen Materialien. Die aufeinander abgestimmten Komponenten des Messsystems liefern höhere Genauigkeit pro Messkanal.

Das konfokal-chromatische Messprinzip ist berührungslos, wartungsfrei, langzeitstabil und daher auf die hochpräzisen Anwendungen zugeschnitten. Die Serie confocalDT IFS 2405 kann, über die gängigen Messaufgaben hinaus, für die einseitige Dickenmessung von transparentem Material eingesetzt werden. Somit eignen sich die neuen Sensoren für die Display- und Glasherstellung, Medizintechnik und den Einsatz in der Forschung & Entwicklung.