Geräteserie erweitert

Neue Höchstleistung bei den Kompakten

22. September 2010

Die kompakte Antriebsverstärker-Serie SD2S von Sieb & Meyer wurde speziell für Werkzeugmaschinen im Hochgeschwindigkeitsbereich entwickelt. Ab sofort ist auch ein Gerät für den Leistungsbereich 55 kVA verfügbar.

Die Produkte verfügen über Leistungsmerkmale, die dem speziellen Bedarf in diesem Anwendungsbereich gerecht werden: hohe Drehzahlen und Bearbeitungsgüte bei möglichst geringer Motorerwärmung. Sieb & Meyer ist es zudem gelungen, die SD2S-Serie besonders kompakt zu konzipieren und somit den benötigten Einbauraum im Schaltschrank zu reduzieren; Bremswiderstand und Netzteil sind in den Geräten integriert. Neben den bis dato verfügbaren Typen für einen Leistungsbereich von 0,3 bis 30 kVA steht Anwendern jetzt auch eine 55 kVA-Ausführung zur Verfügung. Sie deckt die in Schleifmaschinen üblicherweise benötigten Leistungsdaten ab. Gegenüber der bisherigen Lösung mit externem Netzteil konnte das Bauvolumen des Kompaktgeräts um 60 Prozent verringert werden, die Systemkosten liegen etwa 30 Prozent darunter. Somit profitieren Anwender auch von einem optimierten Preis-Leistungsverhältnis.

Insbesondere in Schleifanwendungen überzeugen Geräte der SD2S-Serie zudem durch bis zu 64 Parametersätze, die für unterschiedliche Spindeln vorgehalten werden können. Über die Steckercodierung der jeweiligen Spindelstecker erkennt der Antriebsverstärker, welche Spindel gefahren wird.