Geringerer Platzbedarf und wirtschaftlicher Betrieb

3-in-1 Servoregler und High-Power-Systemantrieb 890PX von Parker

04. Mai 2009

Im Bereich Elektromechanik stellt Parker mit dem TPD-M einen der weltweit ersten Servoregler vor, der drei Servoendstufen in einem Gehäuse integriert. Die Anzahl der Komponenten wird so vermindert, was gleichzeitig die Anschaffungs- und Lagerhaltungskosten reduziert. Darüber hinaus spart der TPD-M durch seine kompakte Baugröße Platz und damit weitere Kosten ein.

Seine Kompaktheit zeichnet auch den Schaltschrank 890PX mit Flüssigkeitskühlung aus. Er bietet bis zu 400 kw Antriebsleistung in einem 500 mm breiten Schaltschrank, und seine modulare Struktur erleichtert den schnellen Aufbau und den Austausch von Komponenten. Er eignet sich beispielsweise für Test- und Prüfvorrichtungen, Extruder, Zentrifugen, Ausrüstungen für Windkraftanlagen und Aufzüge.