Geschäfte intensiviert

Wiska expandiert mit Tochterfirma nach Spanien

14. Februar 2012

Der Industrie- und Schiffbauzulieferer Wiska setzt mit der Gründung seines Tochterunternehmens Wiska Systems Ibérica, S. L. seine Expansionspläne in Spanien fort.

Seit Oktober 2011 intensiviert Wiska seine Geschäfte auf der iberischen Halbinsel mit einem 100%igen Tochterunternehmen und baut so seine bestehenden Kontakte vor Ort aus. Wiska Systems Ibérica, S. L. übernimmt seitdem das seit Jahren anhaltend wachsende Geschäft des über 90 Jahre alten Unternehmens und ist Ansprechpartner sowohl für das Industriegeschäft als auch den Schiffbau. „Schon seit den letzten drei Jahren verzeichnen wir deutlich wachsende Umsätze in Spanien und Portugal. Ab sofort bieten wir auch vor Ort den stetigen persönlichen Kontakt mit eigenen Wiska Mitarbeitern – um noch näher an unseren Kunden zu sein.“, erklärt Ronald Hoppmann, Wiska Geschäftsführer.

Nach der Gründung von Wiska UK im Jahre 2000 und Wiska India in 2009 ist Wiska Systems Ibérica die dritte Vertriebsniederlassung des Kaltenkirchener Herstellers von Elektroinstallationsmaterial, maritimen Lichtprodukten und CCTV Kameras. Darüber hinaus ist Wiska weltweit mit Vertretern am Markt präsent.