Mit einer automatisierten Getriebevariantenberechnung (Modul SYS) lassen sich zahlreiche Konzepte berechnen und gleichzeitig auch die damit verbundenen Kosten ermitteln. Für Wellen, Verzahnungen und Gehäuse kann eine Bewertung aufgrund von Preisvorgaben pro Kilogramm vorgenommen werden. Einflüsse auf die Kosten (von Verzahnungsabmessungen, unterschiedlichen Untersetzungsverteilungen etc.) können so gut erkannt werden, detailliertere Ansätze sind mit einem entsprechenden Mehraufwand möglich.

ANZEIGE

Für die Bewertung von Zukaufgetrieben und die flexible Beratung beim Kunden ist die Installation der Berechnungssoftware und Ablage der Getriebemodelle auf einem zentralen, geschützten Server sinnvoll. Über die Webapplikation Kisssys Web (Modul Sysweb) können auf dem Rechner des Verkäufers beispielsweise die Belastungsdaten in Form von Lastkollektiven etc. vorgegeben werden. Es lassen sich so vor Ort relevante Daten wie Lebensdauer, thermische Belastung, Zuverlässigkeit oder das schwächste Element im System innerhalb kürzester Zeit ermitteln.