Gewindelose Spindel

Getriebe – Rollringgetriebe sind eine Spezialität des Antriebstechnikherstellers Uhing aus Mielkendorf bei Kiel.

11. September 2008

Rollringgetriebe wandeln die konstante Drehbewegung einer glatten Welle in eine hin und her gehende Längsbewegung. Sie wirken dabei wie Muttern auf Schraubenspindeln, besitzen jedoch eine feinstufig veränderliche Steigung, die links- oder rechtsgängig sein und auch null werden kann. Erreicht wird diese Wirkung durch schwenkbar angeordnete wälzgelagerte Rollringe, die mit ihren speziell geformten Laufflächen gegen die rotierende Welle drücken. Der Verzicht auf Gewindegänge ermöglicht die Einstellung beider Steigungsrichtungen mit verschiedenen Steigungswerten in einem rein mechanischen System. Der integrierte Umschaltmechanismus erlaubt zudem permanente Hin-und-her-Bewegungen mit der jeweils gewünschten Geschwindigkeit und Hublänge bei konstanter Wellendrehung.

Erschienen in Ausgabe: 06/2008