Glasscape von Rafi

Jetzt auch mit 19"-Touchscreen

17. Juni 2011

Rafi bietet seine industrietauglichen, hochrobusten Touchbediensysteme aus dem Glasscape-Programm jetzt auch mit einem 19"-Touchscreen an. Der Screen verfügt über eine Auflösung von elf Bit, ist multitouch-fähig und unterstützt die Touchfunktionalitäten von Windows 7, wie zum Beispiel Mehrfingereingabe und Gestensteuerung.

Glasscape-Bedieneinheiten weisen gegenüber herkömmlichen Eingabeoberflächen eine Vielzahl von Vorteilen auf, zu denen die optimale Verbindung von Anzeige und Bedienung, intuitive Bedienbarkeit, Verschleißfreiheit und Hygienetauglichkeit zählen. Die Geräte sind unempfindlich gegen mechanische oder chemische Einwirkungen, da Rafi eine kapazitive Technologie verwendet, bei der die Sensorfolien auf der Rückseite der Glasoberfläche aufgebracht werden. Weder äußere Verschmutzungen durch Staub, Schweiß oder Feuchtigkeit führen zu funktionalen Beeinträchtigungen, eine ausgeklügelte Sensorik gestattet zudem auch die Bedienung mit Handschuhen. Besonders im Lebensmittel- oder Pharmabereich bieten Touchscreens zur Parametereingabe und Anlagensteuerung besondere Vorteile: Fugenlose Oberflächen und einfache Reinigung entsprechen höchsten Hygieneanforderungen; auch häufiger Gebrauch von starken Reinigungsmitteln kann zu keinem Verblassen von Beschriftungen führen kann. Der Glasscape-Touchscreen kann je nach Bedarf und Art der Anwendung im Hoch- oder Querformat eingebaut werden.

Mit Glasscape beschreitet Rafi, ein führender Hersteller von Bediensystemen für die Mensch-Maschine-Kommunikation, neue Wege und zeigt das Potenzial von Eingabesystemen mit Glasoberfläche für das industrielle Umfeld. Glasscape-Geräte bieten nicht nur höchste Ergonomie bei der Bedienung, sondern verfügen über ein zeitloses ästhetisches Design.