GLT stellt neues Mikro-Sprühventil vor

Für präzise aseptische und sterile Materialanwendungen

21. Januar 2009

Das neue Sprühventil 784S-SS von EFD ist ein Mikro-Sprühventil aus Edelstahl Typ 316L für präzise aseptische und sterile Materialanwendungen.

Durch die Verwendung der minimalen Volumen / Druck-Technologie erzeugt das aseptische Sprühventilsystem 784S-SS ein gleichmäßiges rundes Sprühmuster zwischen 3,30 mm und 19,05 mm im Durchmesser. Für größere Sprühbereiche ist das Ventil 784S-SS-F mit ovaler Luftkappe erhältlich.

Das Sprühventil 784S-SS kann bei den meisten Anwendungen nieder- bis mittelviskoser Flüssigkeiten angewendet werden und arbeitet im Niederdruck-/Niedervolumen-Luftbereich zur Verarbeitung von Salzlösungen, Gefäß- und Tablettenbeschichtungen, Silikonöle und Lösungsmittel ohne Sprühnebel und Übersprühen. Bei der neuen Konstruktion ersetzen Dosiernadeln die Sprühdüse. Die Dosiernadeln sind in Innendurchmesser von 0,33 mm bis 0,10 mm erhältlich. Dadurch wird die „Niedrig-Volumen/Niedrig-Druck“-Luft konzentriert und das Material in gleichmäßigen Sprühmustern zerstäubt. Zwischen den Dosierungen sitzt die Ventilnadel im Zentrum der Einweg-Dosiernadel und verhindert Totvolumen.

Das gesamte Sprühsystem beinhaltet das 784S-SS Sprühventil, das Ventilsteuergerät ValveMate 8040, den Material-Vorratsbehälter und eine Dosiernadel. Ausgereifte Technik und die hohen Qualitätsstandards sorgen für einen produktiven und störungsfreien Betriebsablauf.