Granulate und Pulver schonend transportieren

Bei der Verarbeitung von Kunststoff werden Granulate und Pulver oftmals über lange Strecken hinweg durch Schlauchleitungen befördert. Die Auswahl des richtigen Schlauches ist dabei ein wichtiger Faktor.

21. März 2018

Förderschläuche, die in der kunststoffverarbeitenden Industrie als Maschinenbauteil eingesetzt werden, sind ständig starker Beanspruchung ausgesetzt. Um während der Beanspruchung standzuhalten, ist die richtige Auswahl des Förderschlauches notwendig. Wichtige Produkteigenschaften, wie beispielsweise eine hohe Abriebfertigkeit ergeben sich durch einen Werkstoff: Pre-Pur Schläuche von Norres werden aus Premium Polyurethan Pre-Pur gefertigt, wodurch eine ca. 2,5 - 5-mal bessere Abriebfestigkeit als bei den meisten Gummimaterialien und ungefähr 3 - 4-mal besser als die meisten Weich-PVC´s erreicht wird.

Innenglatt und antistatisch

Für den branchenspezifischen Einsatz haben sich vor allem der Airduc Pur 355 AS und Airduc Pur 356 AS etabliert. Der Airduc Pur 356 AS ist speziell für die Befüllung und Entleerung von Silos, Silofahrzeugen und Tankwagen geeignet. Der Airduc Pur 355 AS findet seinen Einsatz an Granulatfördergeräten, Extrudern und Spritzgussmaschinen.

Beide Schlauchtypen sind innenglatt und strömungstechnisch optimiert. Somit wird ein möglichst schonender Transport des Fördergutes gewährleistet. Zudem besitzen sowohl der Airduc Pur 355 AS als auch der Airduc Pur 356 AS eine permanent antistatische Wandung mit einem Durchgangswiderstand und Oberflächenwiderstand von