Große Energiesparer

Die IE3-Kleingetriebemotoren von Ruhrgetriebe

11. April 2012

Ruhrgetriebe kann nun auch Schneckengetriebemotoren ab 0,09 kW in höchsteffizienten Wirkungsgraden anbieten. Damit geht das Unternehmen weit über die Bestimmungen des Gesetzgebers hinaus. Dieser sieht lediglich vor, dass Drehstrom-Niederspannungsmotoren ab einer Nennleistung von 0,75 - 375 kW die Premium-Wirkungsklasse IE3 erreichen müssen – und das erst ab Januar 2015.

Bisher existieren keine gesetzlichen Regelungen zur umweltgerechten Gestaltung von Elektromotoren im unteren Leistungsbereich.

Als Hersteller von Schnecken- und Schneckenstirnradgetrieben ist sich das Unternehmen seiner besonderen Verantwortung im Energieeinsparungsprozess bewusst: Mehr als die Hälfte des Gesamtenergieverbrauchs geht auf Maschinen zurück, die durch Elektromotoren angetrieben werden.