Günstig zum STL-Modell

Im Zuge der 3D-Druck-Welle benötigt mancher Kleinbetrieb oder Hobbyanwender ein leistungsfähiges CAD-Programm, um gelegentlich ein Modell zu drucken. CAD Schroer offeriert hierfür das kostenlose Medusa4 Personal, das jetzt gegen Gebühr auch die STL-Ausgabe beherrscht.

19. Oktober 2016

Medusa4 Personal von CAD Schroer bietet nun auch die Möglichkeit zur Konvertierung in das Format STL. Dieses Format ist derzeit der Standard für die Übergabe an 3D-Drucker sowie Druckservices. Hierfür gibt es einen Onlinekonvertierer, der das proprietäre MOD-Format von Medusa4 Personal nach STL übersetzt. Je Konvertierung fallen 4,99 Euro an. Die Software selbst ist weiterhin kostenlos.

Damit weitet CAD Schroer ein Lizenzmodell für Medusa4 Personal aus, bei dem die Nutzung der Software selbst kostenlos ist und erst bei der Weiterverwendung der Ergebnisse Kosten anfallen. So können Privatanwender Medusa4 kostenlos nutzen und auch drucken. Beim Ausdruck wird am unteren Ende ein Wasserzeichen eingefügt, was Privatanwender wahrscheinlich weniger stört, aber bei gewerblicher Nutzung einen sehr unvorteilhaften Eindruck hinterlassen würde. Gewerbliche Nutzer können bei CAD Schroer aus ihrer Zeichnung ein PDF zum Druck generieren lassen. Darüber hinaus bietet CAD Schroer die Konvertierung nach DXF, in das SHE-Format von Medusa4 an sowie großformatige Plots von Zeichnungen.