Gut geschützt

Produkte

Gehäuse – Zuverlässigen Schutz für Mess- und Regelelektronik versprechen die Cardmaster-Gehäuse des finnischen Gehäusespezialisten Fibox.

30. März 2012

Die Gehäuse aus schlag- und bruchfestem Polycarbonat bieten neben einem Bereich mit Führungsschienen zur Aufnahme der Leiterkarten auch einen separierten Anschlussraum für Klemmen und Verdrahtung. Als Alternative sind kostengünstige ABS-Ausführungen erhältlich. Beide Varianten bieten IP65-Schutz und entsprechen den NEMA-Typklassen 1, 4, 4X, 12 und 13.

Die halogenfreien und RoHS-konformen Gehäuse sind mit zahlreichen unterschiedlichen Abmessungen zwischen 166 x 160 x 80 Millimeter und 390 x 316 x 167 Millimeter verfügbar. Für den frontseitigen Verschluss stehen rauchgraue oder glasklar transparente PC-Klappdeckel sowie verschraubbare PC-Frontrahmen zur Auswahl. Die alterungsbeständigen Polyurethan-Dichtungen ertragen Temperaturen zwischen –50 und +130 Grad Celsius.

Erschienen in Ausgabe: 02/2012