Gut gesichert

Die Servo-Positionierregler ARS 2000 von Metronix

04. Dezember 2008

Die Servoreglerfamilie ARS 2000 von Metronix verfügt nun auch serienmäßig über die BGIA-zertifizierte Funktion „Sicherer Halt“, die das unerwartete Anlaufen von Antrieben gemäß EN 954-1 Sicherheitskategorie 3 zuverlässig verhindert, ohne dass separate Überwachungsbausteine eingesetzt werden müssten. Die integrierte Sicherheitslösung verkürzt im Fehlerfall die Reaktionszeit und gewährleistet einen schnelleren Wiederanlauf; darüberhinaus reduzieren sich die Kosten für externe Komponenten. Die volldigitalen Servo-Positionierregler der ARS 2000-Serie sind für den einphasigen Netzanschluss (100...230 VAC) und dreiphasigen Netzanschluss (230...400 VAC) konzipiert. Sie bieten Momenten- und Drehzahlregelung und sind zusätzlich mit einer in-tegrierten Positioniersteuerung ausgestattet. Alle Reglerparameter lassen sich mittels des Parametrierprogramms Metronix ServoCommander einstellen.

Eine umfangreiche Ausstattung erlaubt es, die Servo-Positionierregler flexibel an den Anwenderbedarf anzupassen. Die Reglerfamilie ARS 2000 verfügt standardmäßig über eine RS232/RS485- und eine CAN-Schnittstelle (CANopen-Profil DSP402) sowie ein konfigurierbares universelles Geberinterface, frei programmierbare Ein-/Ausgangskanäle und zwei Erweiterungssteckplätze für zusätzliche Feldbusanschaltungen oder kundenspezifische Technologiemodule. Ein EMV-Filter und ein integrierter Bremschopper runden die Ausstattung ab.