Gut verstaut

Innenausbau-Komponenten für Lohmeier-Workstations

28. März 2007

Die Industrial Workstations der Serie WS von Lohmeier sind als Informationssysteme für die Fertigung konzipiert und werden beispielsweise in der Automobilproduktion als Meldepunkte oder Prüfstationen eingesetzt. Zur Erweiterung sind zahlreiche Zubehörkomponenten erhältlich - der verschließbare Unterschrank der Workstations, in dem sich ein PC oder andere Steuerungselektronik-Komponenten installieren lassen, kann z.B. mittels Zwischenböden, Innenprofilen oder Druckereinschüben an verschiedene Aufgaben angepasst werden. WS-Zwischenböden bietet Lohmeier in einer fest zu installierenden und einer ausziehbaren Variante; die 19"-Profilleisten sind für Schrankhöhen von 900 bzw. 1.000 mm lieferbar. Der 600 mm tiefe, pulverla-ckierte Druckereinschub auf Teleskopschienen verfügt über zwei Papierablagen und wird mit einem kompletten Einbausatz geliefert.