Gute Aussichten für Heizungstechnik

Kompakt

Umzug – Der Lüfterspezialist EBM-Papst aus dem nordwürttembergischen Mulfingen hat für seine vor vier Jahren gegründete österreichische Vertriebsgesellschaft ein neues Gebäude bezogen.

15. Oktober 2010

Der zweistöckige Bau am Standort Linz bietet auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern Lager und Büroräume für derzeit zwölf Mitarbeiter.

Zur offiziellen Eröffnung begrüßten die Geschäftsführer Bernhard Fischer und Alfred Müller zahlreiche Kunden und Lieferanten. Fischer begründete den Umzug der EBM-Papst Motoren & Ventilatoren GmbH nach lediglich vier Jahren mit dem stark gestiegenen Umsatz und den positiven Zukunftsaussichten: »Wir haben einen Standort ausgewählt, der dem zukünftigen Wachstum Rechnung tragen soll«, sagte Fischer.

Die Branchenschwerpunkte der österreichischen Niederlassung liegen auf dem Gebiet der Heizungstechnik mit Biomassekesseln und Wärmepumpen, bei der Luft- und Klimatechnik sowie im Kälte- und Kühltechniksegment. Parallel bedient EBM-Papst Österreich auch die Sparten Ersatzteilservice und Veredelung Standardprodukte. Derzeit generiert das Unternehmen einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich.

Die EBM-Papst Gruppe ist der weltweit führende Hersteller von Ventilatoren und Motoren in der hocheffizienten EC-Technologie. Das Unternehmen beschäftigt über 10.000 Mitarbeitern an 17 Produktionsstätten und 57 Vertriebsstandorten weltweit.

Erschienen in Ausgabe: 07/2010