Hängebahnantriebe von Danfoss Bauer

Neuer Getriebemotor BM 20 wird auf der SPS/IPC/Drives vorgestellt

20. November 2007

Auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg stellt Danfoss Bauer auch seine erfolgreiche Serie an Hängebahnantrieben aus. Der neueste Getriebemotor dieser Baureihe (BM 20) verfügt über einen Wirkungsgrad von über 95 Prozent und kann Lasten bis zu 2500 kg auch über leichte Steigungen bewegen.

Allen Danfoss Bauer Antrieben dieser Art haben gemeinsam die Möglichkeit, das Getriebe zusätzlich mit belastungsfähigen Gewindebohrungen auf der Ober- und Unterseite zu liefern. Dadurch ergeben sich vielseitige Möglichkeiten für verschiedene Fahrwerkkonstruktionen sowie eine erhebliche Erleichterung bei der Montage des Laufrads. Der grundsätzlich bei allen Bauer EHB-Lösungen auf der Getriebeseite „L“, also auf der dem Motor gegenüberliegenden Seite, angeordnete Kupplungshebel macht sie zu optimalen Antrieben für Bodenförderer, denn diese Bauart erlaubt eine Getriebeausführung mit beidseitiger Arbeitswelle.

Ein großer Vorteil der Kegelradgetriebe von Danfoss Bauer ist die zweistufige Konstruktion, auch, weil die Geräuschemission von zweistufigen Getrieben bei gleichen Untersetzungen niedriger als die von dreistufigen ist. Das für die Geräuschentwicklung entscheidende erste Zahnrad hat einen kleineren Durchmesser als bei dreistufigen Lösungen.