Han HPR Baureihe von Harting

Hohe Bauform, mit mehr Platz für Kabel

18. November 2009

Die Han HPR Baureihe von Harting wird vor allem bei elektrisch Schnittstellen an Fahrzeugen, sowie empfindlichen Schnittstellen, die geschützt oder geschirmt werden müssen und bei Applikationen mit erhöhten klimatischen Anforderungen oder Nassbereichen, eingesetzt.

Durch die neue Version eines Han 3 HPR Tüllengehäuses in hoher Bauform ist es nun auch möglich, den Han Quintax Kontakteinsatz in das Tüllengehäuse zu montieren. Weiterhin steht mehr Verkabelungsraum zur Verfügung, sodass die Montage der verschiedenen Kontakteinsätze vereinfacht wird.

Das neue Tüllengehäuse ist mit einem M25 Gewinde für die Kabelverschraubung ausgestattet. Dadurch ist es möglich, Kabel mit größeren Außendurchmessern zu verwenden. Hinsichtlich der weiteren technischen Kennwerte entspricht das neue Gehäuse den Daten des bisherigen Tüllengehäuses und ist zu 100% steckkompatibel zu dem Han 3 HPR Anbau- und Sockelgehäuse.