Hochleistung für harte Fälle

IPC - Hohe Performance auf kleinem Raum versprechen die flexibel ausbaubaren Industrie-PCs der Serie Combo Control der Kirchheimer Steuerungsspezialisten Elrest.

10. April 2008

Jüngstes Mitglied der Baureihe sind die Modelle der 700er-Serie. Sie arbeiten mit Intel Core2-Prozessoren unter dem vorkonfigurierten Betriebssystem Microsoft Windows XP embedded und eignen sich damit für aufwendige Aufgaben wie beispielsweise das Messen, Steuern, Regeln und Prüfen von Prozess- und Maschinendaten, die industrielle Bildverarbeitung mit Datenerfassung und -verarbeitung sowie für anspruchsvolle Bedien- und Visualisierungsaufgaben mit einem separaten Monitor. Die kompakte Bauform der robusten Geräte erlaubt einen universellen Einbau in Maschinen, Steuergehäusen und Schaltschränken. Der lüfterlose Aufbau ohne Festplatten gestattet den 24-Stunden-Dauerbetrieb in rauer Umgebung direkt an der Maschine bei einer Umgebungstemperatur bis zu 50?°C. Eine Vielzahl von standardisierten Schnittstellen erleichtert die Anpassung an spezielle Projekte. Ein zusätzlicher Anschluss für Compact-Flash-Speicher eignet sich beispielsweise für die Übergabe von Projektdaten. Für PC-basierte Visualisierungs- und Steuerungslösungen, bei denen die Bedieneinheit getrennt vom eigentlichen Rechner betrieben werden soll, lässt sich der Industrie PC beispielsweise mit dem Elrest Panel T719 mit 19-Zoll-Touch-Display ergänzen, das rundum die Schutzart IP 65 bietet.

Erschienen in Ausgabe: 02/2008