Hochpräzise

Kurzbauender Drehmomentmessaufnehmer von Manner

22. September 2009

Die Firma Manner hat einen neuen hochpräzisen Drehmomentaufnehmer für die Drehmoment- und Leistungserfassung an der Zapfwelle im landwirtschaftlichen Bereich entwickelt. Der Aufnehmer ist besonders kurzbauend und kann direkt auf den Getriebeausgangsflansch gesteckt werden. Er besitzt die Schutzart IP65 und ist absolut wartungsfrei. Der Ausgangsflansch passt zur Zapfwelle. Der Stator ist auf der Welle gelagert und wird mit einer Kette gegen Verdrehen gesichert. Das System erfasst neben den Drehmoment bis 5 kNm auch hoch auflösend die Drehzahl mit 180 Pulsen pro Umdrehung. Die digitale telemetrische Übertragungstechnik garantiert absolut störungsfreie Übertragung des Messsignals. Kennzeichnend für den auf DMS-basierenden Messaufnehmer ist seine hohe Genauigkeit bis zu 0,1 % vom Messbereich, seine äußerst geringe Temperaturdrift im Temperaturbereich von -35 bis +125°C, sowie seine kurze Bauweise (Länge = 50 mm). Die Messsignale können analog (z.B.: 0 ... ±10 Volt) und/oder digital über USB oder CAN-Bus erfasst werden.