Hohe Wirtschaftlichkeit

Schurter stellt neue Gerätesteckdose für die Leiterplattenmontage vor

17. Februar 2009

Die variantenreichen Gerätesteckvorrichtungen von Schurter sind weltweit erfolgreich im Einsatz. Die neue Geräteeinbausteckdose 5001 wurde für die Leiterplattenmontage entwickelt und erweitert dieses Produktportfolio. Die Lei-terplattenmontage bietet eine hohe Wirtschaftlichkeit.

Die Serie 5001 ist in Schutzklasse I (3-polig) und in Schutzklasse II (2-polig) erhältlich. Der Erdkontakt (Ausführung in Schutzklasse I) verfügt über einen zusätzlichen Steckanschluss, mit welchem sich das Gerätegehäuse direkt bei der Stromzuführung Erden lässt.

Das Gehäuse des 5001 ist aus Polyamid PA6 / UL94V-0. Die stromführenden Teile bestehen aus einer Kupferlegierung. Die Stifte sind vernickelt und die Anschlüsse verzinnt.

Zur mechanischen Befestigung ist das Gehäuse des 5001 in Standardausführung mit 4 Durchgangslöchern ausgestattet. Die Montage an der Gehäusewand sowie auf der Leiterplatte erfolgt mit Schrauben oder Nieten.

Eine Sonderausführung mit Schnappnieten für die Leiterplattenmontage ist ebenfalls erhältlich. Die Gerätesteckdose 5001 erfüllt die Normen IEC60320 / EN 60320 / VDE 0625.