Hubgetriebe für jeden Zweck

Antriebstechnik – Vollständig überarbeitet präsentieren sich die Spindelhubgetriebe der Serie Z des österreichischen Hubgetriebespezialisten Zimm aus Lustenau in Vorarlberg.

13. August 2008

Die modular aufgebaute Baureihe umfasst zwölf Baugrößen im Leistungsbereich von fünf bis 1.000 Kilonewton mit stehender oder rotierender Spindel in je zwei Untersetzungen. Das Gehäuse bietet vielfache Möglichkeiten zur Ein- und Anbau- Montage. Eine spezielle Beschichtung schützt alle äußeren Gehäuseteile vor Korrosion. Integrierte Schwenklagerbuchsen und eine breite Auswahl an Flanschen erleichtern den Anbau von Motoren. Spezielle Dichtungen und getrennte Schmiersysteme ermöglichen den Einsatz unter vielfältigen Betriebsbedingungen.

Erschienen in Ausgabe: 05/2008