Hydraulik hilft beim Umweltschutz

Spezial Produkt

Mobilhydraulik – Energieeffizienz und Umweltschutz beim Einsatz von Hydraulik in Nutzfahrzeugen bietet das Produktprogramm BlueHydraulics von Bosch Rexroth.

31. August 2011

Eine Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission um bis zu 25 Prozent verspricht zum Beispiel der hydraulische Hybrid-Antrieb HRB, der vor allem in Fahrzeugen zum Einsatz kommt, die häufig abbremsen und wieder anfahren müssen. Das System speichert die beim Bremsen freiwerdende kinetische Energie in Druckbehältern und speist sie beim nächsten Beschleunigungsvorgang wieder in den Fahrantrieb ein. Bis zu fünf Prozent Kraftstoffeinsparung ermöglicht zudem ein elektronisch geregelter hydrostatischer Lüfterantrieb, der Verbrennungsmotoren unabhängig von der Drehzahl auf optimaler Betriebstemperatur hält. Umweltschonend ist zudem eine neue Außenzahnradpumpe für den Einsatz als Lenkhilfspumpe in Bussen sowie als Hydraulikpumpe in Ladebordwänden mit einer um durchschnittlich 15 dB(A) geringeren Geräuschemission.

www.boschrexroth.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2011