Igel mit neuem Celltype-Sanftanlasser

Firmenjubiläum wird auf Hannover Messe gefeiert

23. März 2011

Auf der diesjährigen Hannover Messe stellt Igel Elektronik nicht nur neue Produkte vor, sondern feiert auch das zehnjährige Firmenjubiläum. In dieser Zeit hat sich Igel vom Antriebstechnikkomponenten-Lieferanten zum Systemintegrator Antriebstechnik entwickelt, was sich auch in den auf der HMI vorgestellten Produkten widerspiegelt.

Die Besucher der Fachpressetage in Karlsruhe konnten sich bereits ein Bild über die ISA-OEM-Produktfamilie machen. In Hannover stellt Igel zusätzlich zum ersten Mal das ISA-CT-Konzept vor. Dabei handelt es sich um einen OEM-Celltype-Mittelspannungssanftanlasser.

Ähnlich wie beim bereits bekannten MV-CS stellt Igel mit dem ISA-CT erneut seine Innovationskraft unter Beweis, denn auch bei diesem Konzept handelt es sich um einen vollständig neuen Ansatz, der eigens von Igel entwickelt wurde.

Darüber hinaus präsentiert Igel die Sonderversion des MV-CS mit 50 kA. Das Besondere: Die hohe Kurzschlussleistung wird durch eine Störlichtbogenlöscheinrichtung erreicht, die es in dieser Form auf der Hannover Messe nur am Stand von Igel zu sehen gibt.