Immer eine sichere Verbindung

Erhöhe Betriebssicherheit durch neue Norres Kabelschutzverschraubungen

09. Juni 2010

Zwei neue Kabelschutzverschraubungen aus Kunststoff ergänzen ab sofort das Sortiment der Kabelschutzsysteme von Norres. Mit den passenden Kabelschutzschläuchen bilden die Kunststoffverschraubungen ADKK 180 M/P und ADKKH 181 ein extrem belastbares System, das auch hohen mechanischen Ansprüchen entspricht. Ein zufälliges Lösen, bzw. Herausrutschen der Verschraubungen - auch im extremen vibrations- und zugfesten Einsatz einer Anwendung – ist nicht möglich.

Die Kunststoffverschraubungen ADKK 180 M/P und ADKKH 181 zeichnen sich durch ihre hohe Belastbarkeit aus: Einmal in den passenden Kabelschutzschlauch gedreht, bilden sie ein extrem beanspruchbares System. Ein zufälliges Lösen, bzw. Herausrutschen der Verschraubungen - auch im extremen vibrations- und zugfesten Einsatz einer Anwendung – ist dank der selbsthemmenden Schlauchmontage nicht möglich. In einer Zugfestigkeitsprüfung erreichten ADKK 180 M/P und ADKKH 181 in allen Testläufen ein Ergebnis > 120 N. Dieses Ergebnis ist außergewöhnlich für einteilige Verschraubungen dieses Konstruktionstypus. Geprüft wurden jeweils ADKK 180 M/P und ADKKH 181 mit einem WellflexX PUR 118 als ein System bestehend aus Schlauch mit beiderseits montierten Verschraubungen.

Die Verschraubungen wurden mit der Zugprüfmaschine verbunden, gemessen wurde die Ausreißkraft des Schlauches aus den Verschraubungen. Die Ergebnisse zeigen: Mit dem Einsatz der Verschraubungen ADKK 180 M/P und ADKKH 181 in einem passenden System kann der Anwender seine Betriebssicherheit erhöhen und unnötige Ausfallzeiten vermeiden.