ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

In 6 Schritten zum idealen EMV-Filter

Schurter bietet neu ein „Evaluation Board“ an, mit welchem sich binnen kurzer Zeit in einem iterativen Prozess ein nahezu idealer EMV-Filter für den spezifischen Störfall bauen lässt.

13. Dezember 2018
Schurter DKIH Evaluation Board. (Bild: Schurter)

Jeder Entwickler eines elektrischen oder elektronischen Gerätes steht vor demselben Problem: Am Ende muss das Gerät internationalen EMV-Richtlinien bezüglich Emission und Immission standhalten. Im Zeitalter der Substituierung mechanischer und mechatronischer Systeme durch rein elektrische kommt der EMV somit eine stetig wachsende Bedeutung zu.

Mithilfe des neuen Schurter DKIH Evaluation Boards können verschiedenste Filterkonfigurationen schnell ohne Änderungen am Platinenlayout eingemessen werden. Mit hohen L- und C-Komponentenwerten können die allermeisten Störungen ausreichend gedämpft werden.

Hier geht es zur Application Note für das EMV Evaluation Board.

Schlagworte