Innovation bei Reichelt Chemietechnik

Kugelhähne mit pneumatischem Schwenkantrieb

04. März 2010

Kugelhähne-Schwenkantriebe sind unverzichtbare Bauteile im chemischen Apparatebau, der Prozesstechnik, der Chemie- und Verfahrenstechnik. Immer dann, wenn aggressive Medien zu fördern sind, bzw. wenn sich die Prozessanordnung in einer aggressiven Umgebung befindet, bedient sich der Fachmann gekapselten und resistenten Kugelhähnen. Die neue Serie Multifit PN wird in den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA standardmäßig angeboten. Der Thomafluid-High-Resistent-Kugelhahn mit pneumatischem Schwenkantrieb zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus sowie durch eine hohe Drehmomentleistung und damit einem hohen Wirkungsgrad. Seine Durchflussraten, selbst bei stark verschmutzten Medien sind prägnant.

Die Zwei-Wege-, Drei-Wege- sowie Vier-Wege-Varianten gehören zum Standardprogramm und werden lagermäßig permanent vorgehalten. Kurze Schaltzeiten von 1 bis maximal 2 Sekunden in einer Drehbewegung von 90° sichern auch kritische Prozessabläufe. Der Steuerdruck von 3 bis 6 bar je nach Type muss für eine reibungslose Ventilsteuerung bereitgestellt werden.