21. AUGUST 2018

zurück

kommentieren drucken  

Cadenas entwickelt neue Webanwendung


Festo veröffentlicht die neue Online Version ihrer Konfigurationssoftware Festo Design Tool 3D, die in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Softwarehersteller Cadenas entwickelt wurde.

Ab sofort können Kunden des Esslinger Herstellers das Festo Design Tool 3D auch online hier ganz ohne Installation oder Plugin sowie unabhängig von ihrem Browser nutzen. Darüber hinaus ist die neue Webversion nun auch in den Festo Produktkatalog unter der Kategorie "Einbaufertige Lösungen" integriert. Mittels eines Klicks gelangen Nutzer somit direkt zur ausgewählten Komponente im Festo Design Tool 3D Online. Die Integration der Webversion in den Produktkatalog bietet Konstrukteuren, Einkäufern und Monteuren noch mehr Komfort und ermöglicht schnelles, sicheres und effizientes Konstruieren, Bestellen und Montieren von Festo Produkt-Baugruppen.
_________________________________________________
Weitere Meldungen auf :K
 
Kuka kauft Visual Components
Igus: Damit E-Bikes flüstern
Interview: "Wir sehen 3D-Druck nicht als Bedrohung"
_________________________________________________ 

Einfache Produktauswahl und transparente Preise sowie Lieferzeiten
Bereits seit Ende 2014 steht Kunden und Interessenten das Festo Design Tool (FDT) 3D als Offline Version zur Verfügung, die nur wenige Installationsschritte benötigt. Die Festo Konfigurationssoftware verringert das Fehlerrisiko beim Konstruieren und Bestellen von Produkt-Baugruppen und bereitet schnell, zuverlässig und effizient den komfortablen Weg zur Konstruktion von Antrieben mit Zubehör in allen gängigen CAD Formaten vor. Über das Festo Design Tool 3D können in 3D Produkte ausgewählt, schnell und einfach automatisiert Produktkombinationen erzeugt sowie deren Live Preis und die jeweiligen Lieferzeiten abgerufen werden. Die konfigurierten Produkte von Festo stehen als native CAD Modelle zur Verfügung und tragen damit zur Erhaltung der CAD-, Bauteilverknüpfungen (CAD-Constraints, CAD-Mates) bei. Im Anschluss an die Konfiguration wird eine eindeutige Order ID für die Produkt-Baugruppen vergeben und die Bestellung wird direkt an den Festo Warenkorb übergeben. Kürzere Stücklisten und ein einziger Bestellcode vereinfachen die Lieferung sowie Montage von Systembaugruppen und minimieren gleichzeitig das Fehlerpotenzial.

Zudem stehen im Festo Design Tool 3D Produktportfolios für schnell lieferbare Standardkomponenten, wie z. B. Zylinder der Baureihen ADN, ADVC, AEVC, DFM, DGSL, DRRD, DRVS, DSBC sowie DSNU zur Verfügung. Darüber hinaus verringert sich mit der Festo Konfigurationssoftware der Dokumentationsaufwand und die Rückverfolgung wird vereinfacht: PDF Baugruppenzeichnungen und -stücklisten können erzeugt und Bauteile dank des jeweiligen Bestellcodes im Support Portal rückverfolgt werden. eit
 
 

Datum:
06.02.2018
Unternehmen:
Bilder:
Cadenas
Cadenas
1 Unternehmens-Video:
  • Geometrische Äh..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben