19. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Systemdruck digital messen


Den exakten Systemdruck zeigt das neue, kompakte Digital-Manometer von Mader an. Anders als analoge Standard-Manometer kann es auch in Bereichen mit starken Vibrationen zum Einsatz kommen und liefert unabhängig von den Umgebungsbedingungen zuverlässig genaue Messwerte (±2 % FS, ±1 Anzeigeschritt).

Die Anzeigeeinheit ist zudem frei wählbar. Das LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung ist auch in dunkler Umgebung, z. B. innerhalb von Maschinen, gut ablesbar. Das Digital-Manometer verfügt über einen Anschluss in G 1/8  und kann herkömmliche Axial-Manometer direkt ersetzen. Zur Auswahl stehen batteriebetriebene und kabelgebundene Versionen des Manometers. Neben der Standard-Variante für Druckluft (0 bis 10 bar) gibt es das Manometer in Ausführungen für Vakuum (-1 bis 0 bar).

Datum:
13.03.2018
Unternehmen:
Bilder:
Mader
Mader

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben