14. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Elektrische Ecodial-Berechnungen direkt aus dem Revit-Modell


Progman veröffentlicht MagiCAD Electrical 2019 Update Release 1 für Revit mit integrierter elektrischer Berechnung für Revit. . Gleichzeitig geben Progman und Schneider Electric bekannt, dass sie einen Kooperationsvertrag unterzeichnet haben, der es ermöglicht, die elektrischen Ecodial-Berechnungen von Schneider Electric in die elektrischen Modellierungsfunktionen von MagiCAD Electrical für Revit, der Gebäudeinformationsmodellierungssoftware von Progman für das elektrische Design, zu integrieren.

MagiCAD Electrical ist die bisher erste TGA-Planungs Software, die es ermöglicht, integrierte Berechnungen der elektrischen Gebäudetechnik, wie zum Beispiel exakte Kabellängenberechnungen, direkt aus dem Revit-Modell auszuführen, wobei der Datenfluss zwischen den Berechnungen und dem Revit-Projekt in beide Richtungen erfolgt. Damit entfällt für die Elektroplaner im Rahmen der Revit-Technologie die Notwendigkeit, Berechnungen mit externer Berechnungssoftware separat durchzuführen. Es wird weniger manuelle Datenverarbeitung benötigt, was den gesamten Prozess einfacher, schneller und zuverlässiger macht.

 „Bei Schneider Electric wollen wir die nahtlose Verbindung zwischen Technologien fördern“, sagt Christopher David, Senior Vice President bei Schneider Electric. „Unser Ökosystem unterstützt dies, indem es unseren Partnern wie Progman, dem Entwickler von MagiCAD, ermöglicht, neue Wege zu entwickeln und der Industrie zur Verfügung zu stellen, zum Nutzen der gesamten Design- und Baubranche.“ Er fährt fort: „Im Falle von Progman ermöglicht unsere Zusammenarbeit die Integration unserer elektrischen Berechnungen als Teil der Revit-basierten elektrischen Modellierungswerkzeuge von MagiCAD.“

Die Softwarearchitektur von Revit ist nicht nativ auf das Zeichnen von Leitungen und die detaillierte Modellierung des elektrischen Systems ausgerichtet, weshalb MagiCAD Electrical eine signifikante Erweiterung der elektrischen Konstruktionsmöglichkeiten der Autodesk Revit-Plattform darstellen kann. Die CAD-Lösung erweitert die Revit-Technologie um umfassende und intelligente Leitungsfunktionen mit Kabeln, Versorgungsleitungen und Schaltplänen, mit denen das gesamte System modelliert werden kann. Mit der neuen Version werden nun die detaillierten Modellierungsmöglichkeiten von der CAD-Lösung mit den elektrischen Berechnungen der Ecodial-Berechnungs-Engine von Schneider Electric verbunden. Die mit MagiCAD realisierbaren, detaillierten Schaltpläne liefern eine präzise Grundlage für elektrische Berechnungen von zum Beispiel exakten Kabellängen.

Die Integration der Schneider Electric Ecodial-Berechnungen in die Elektro-Designfunktionen von MagiCAD bieten eine Vielzahl elektrischer Berechnungen, wie z. B. Kabelbemessung, Spannungsabfall und Kurzschlussberechnungen, sowie den Gebrauch von Schutzvorrichtungen direkt im Rahmen des Revit-Projekts.

MagiCAD Electrical ist komplett in die Benutzeroberfläche der Revit-Software integriert. MagiCAD Electrical automatisiert viele häufig benötigte Aufgaben der Elektrokonstruktion auf Revit und kann die übliche Durchlaufzeit von Elektrokonstruktionsprojekten um 30 % oder mehr verkürzen. MagiCAD Electrical ist sowohl für Revit- als auch für AutoCAD-Technologie erhältlich.

„Unsere Zusammenarbeit mit Schneider Electric ist ein bedeutender Schritt nach vorne für das revit-basierte Design elektrischer Gebäudetechnik“, sagt der kaufmännische Leiter von Progman, Petteri Laakso. „Mit dieser neuen Version von MagiCAD Electrical bringen wir die erste umfassende Lösung für Elektroplanung und -berechnungen auf die Revit-Plattform und erweitern die Möglichkeiten der nativen Revit-Plattform auf bahnbrechende Weise“, sagt Petteri. „Indem wir integrierte Berechnungen ermöglichen, helfen wir Elektroplanern, besser von den wichtigen kollaborativen BIM-Funktionen von Revit zu profitieren, da die Planer bei der Elektroplanung und den Berechnungsfunktionen keine Kompromisse mehr eingehen müssen, um Revit zu nutzen."

Datum:
08.11.2018
Unternehmen:
Bilder:
Progman

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben